Intel Inside®. Extraordinary Performance Outside.
Lebe deinen eSport-Traum
ADVERTISEMENT:

Turnier-Informationen

ROG MASTERS 2017 – Ein professionelles Weltklasseturnier

Im Zeitraum von Juni bis November dieses Jahres wird ein neuer, epischer Abschnitt der ROG Masters stattfinden. 2017 wird das interkontinentale Event mehr als 30 Länder umfassen und Spitzentalente, sowie altbekannte Profiteams aus CS:GO und Dota 2 an die Rechner bringen. Die besten Teams werden sich den Preispool von 250.000 USD für jeweils einen der beiden Titel schnappen.
Auf dieser Seite präsentieren wir den Turnierüberblick. Aufgrund der beachtlichen geografischen Reichweite, hat sich die diesjährige Struktur deutlich verändert, um sowohl die Teilnahme von Profiteams, als auch die von talentierten Gamern zu ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die ROG Masters in vier Phasen über den ganzen Erdball reisen:

Phase 1: Offene Qualifkationen/Open Qalifiers



Von den Vereinigten Staaten über die Philippinen, von Peru bis Deutschland… Ab Anfang Juni wird eine Regelrechte Flut von Qualifikationsturnieren in mehr als 30 Ländern stattfinden. Einige werden online ausgespielt, während ein Großteil der besten Teams in Offline-Events ermittelt werden. Um den nationalen Wettbewerb zu fördern, wird der asiatisch-pazifische Raum, der europäisch-nahöstliche Raum inklusive Afrika und die amerikanische Region jeweils eine eigene, offene Online-Qualifikation veranstalten. China überspringt diese Phase des Turniers.

Asiatisch-Pazifischer Raum (APAC)

  • 11 offene Qualifiaktionsturniere für Taiwan, Korea, Malaysia, Thailand, Philippinen, Indonesien, Vietnam, Japan, Singapur, Australien and Neuseeland, und Südasien (enthält Indien, Bangladesh und Sri Lanka)
  • 1 offenes, regionales Qualifikationsturnier im asiatisch-pazifischen Raum

  • 12 Community-Teams pro Spieltitel werden in die zweite Phase aufsteigen: Die regionalen Qualifikationsturniere


Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)

  • 11 offene, landesweite Qualifikationen für Deutschland, Frankreich, Polen, Russland, Spanien, Skandinavien, Großbritannien, Rumänien, die Beneluxstaaten und Portugal
  • 1 Offenes, regionales Qualifikationsturnier für Europa, den Nahen Osten und Afrika (1 Platz frei)
  • 12 Community-Teams pro Titel werden in die zweite Phase aufsteigen: die regionalen Qualifikationsturniere


Amerikanische Region

  • 6 offene Landesqualifikationen für die USA, Californien, Mexiko, Peru, Kolumbien und Chile
  • 1 Offenes regionales Qualifikationsturnier für Amerika (2 Plätze frei)
  • 8 Community-Teams pro Titel werden in die zweite Phase aufsteigen: die regionalen Qualifikationsturniere



Phase 2: Regionale Qualifikation



In dieser Phase wird der asiatisch-pazifische Raum ein Offline-Turnier veranstalten, während in EMEA und Amerika eine Folge von Online-Qualifikationsturnieren veranstaltet wird. Diese sind nur den erfolgreichsten Teams aus den offenen Qualifikationen der Phase 1 zugänglich. In dieser Phase des Events werden die Besten jeder Region gekrönt. China überspringt diese Phase des Turniers.

Asiatisch-Pazifischer Raum (APAC)

  • 12 Community-Teams pro Titel
  • 1 Gewinner steigt in die dritte Phase auf: Die Regionalen Finals


Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)

  • 12 Community-Teams pro Titel
  • 1 Gewinner steigt in die dritte Phase auf: Die Regionalen Finals


Amerikanische Region

  • 8 Community-Teams pro Titel
  • 1 Gewinner steigt in die dritte Phase auf: Die Regionalen Finals


Phase 3: Regionale Finals



In Phase 3 wird jede der vier Regionen ein eigenes, großes Offline-Event veranstalten. Hier wird man die Community-Sieger, frisch von ihrem hart erkämpften Sieg in den regionalen Qualifikationen sehen. Sie werden in diesem Teil gegen ihre größten Rivalen antreten: Professionelle Teams, welche direkt zu den Regionalen Finals eingeladen werden. Mit einem respektablen Preispool von 500.000 USD, aufgeteilt innerhalb des Turniers, ist Phase 3 eine Versicherung für die Teilnahme der berühmtesten Spieler und Teams aus Dota 2 und CS: GO. Damit ist ein actiongeladenes und glorreiches Event garantiert.

Asiatisch-Pazifischer Raum (APAC)

  • 8 Teams pro Titel (7 eingeladene, professionelle Teams + 1 Gewinner der Regionalen Qualifikation)
  • 2 Teams pro Titel steigen ins große Finale auf


Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA)

  • 8 Teams pro Titel (7 eingeladene, professionelle Teams + 1 Gewinner der Regionalen Qualifikation)
  • 2 Teams pro Titel steigen ins große Finale auf


Amerikanische Region

  • 4 Teams pro Titel (3 eingeladene, professionelle Teams + 1 Gewinner der Regionalen Regionalen Qualifikation)
  • Der Gewinner jedes Titels steigt ins große Finale auf


CHINA

  • 4 eingeladene Teams pro Titel
  • Der Gewinner des jeweiligen Titels steigt ins große Finale auf



(China only)

Phase 4: Das große Finale

Das gesamte Event wird im November gipfeln: Die besten der besten Teams aus Dota 2 und CS:GO werden sich im großen Finale duellieren. Es werden 6 Teams pro Titel teilnehmen (APAC 2 Teams, EMEA 2 Teams, Amerika 1 Team, China 1 Team). Die Struktur des Turniers ist sowohl für CS:GO, als auch für Dota 2 gleich.

Seid bereit - Die Einsätze sind sehr hoch. Dieses Jahr wird der Titel des ROG Masters Champions wahrlich eine weltweite Ehre sein.
Ihr findet weitere Informationen und Daten zur Anmeldung für die ROG Masters in eurer jeweiligen Region unter rog-masters.com. Lebt euren Esport-Traum!